Mini militia Füße und Waden richtig vermessen für Reitstiefel - Laufen Klettern Reiten

Laufen Klettern Reiten Logo

 

Print

Füße und Waden richtig vermessen für Reitstiefel

Written by Super User. Posted in Reitausrüstung

Wer mit dem Gedanken spielt sich Reitstiefel im Internet zu bestellen, muss entweder genau wissen, welche Reitstiefel er braucht, oder man muss genau wissen wie man die Wadenweite und die Schafthöhe richtig misst.

1. Die Schuhgröße sollte ungefähr der normalen Schuhgröße entsprechen, eventuell nimmt man die Reiststiefel eine Nummer größer, weil man eventuell auch mal dickere Socken anziehen muss.

2. Die Wadenweite ist relativ einfach zu ermitteln. Einfach ein Maßband an der dicksten Stelle eng um die Wade legen. Bei Königs Reitstiefel sind beispielsweise in allen Abstufungen je Zentimeter erhältlich.

3. Die Höhe des Stiefelschafts ist recht entscheident. Und hier muss man tatsächlich ein wenig mehr wissen über Lederreitstiefel. Das Material gibt nach, die Stiefel setzen sich. Also muss man den Reitstiefel etwas höher nehmen als man den Schaft eigentlich braucht. Und dann muss man den Reitstiefel auch erst einmal eintragen, der Schuh senkt sich dann - je nach Qualität - um 1 bis 2 Zentimeter. Zum Messen einfach auf einen Stuhl setzen und das Bein im 90 Grad Winkel abwinkeln und dann vom Boden bis zur Mitte vom Kniegelenk messen. Das sollte normalerweise ziemlich genau passen, wenn man sich nicht sicher ist, lieber einen Zentimeter weniger nehmen, asl zuviel, denn ansonsten sind unnötig viele Blasen vorprogrammiert und Blasen wird es beim Eintragen ohnehin geben.

Geekpeak