Mini militia Kletterschuhe im Test: Rock Pillars - Zerocks - Laufen Klettern Reiten

Laufen Klettern Reiten Logo

 

Print

Kletterschuhe im Test: Rock Pillars - Zerocks

Written by Super User. Posted in Kletterschuhe im Test

 

sol_301_0070_img1.jpgDer Kletterschuh Zerocks von Rock Pillars ist seit Jahren fast unverändert im Handel. Die Vorspannung des Kletterschuhs ist eher leicht ausgeprägt und damit wendet sich der Schuh an Kletterer die so um den 6.-7. Schwierigkeitsgrad herum unterwegs sind. Durch die zwei Klettverschlüsse lässt sich der Schuh gut an den Fuß anpassen und schnell an- und ausziehen, was bei langen Kletter-Einsätzen manchmal sehr angenehm ist. Deswegen gibt es auch immer weniger Kletterschuhe mit klassischer Schnürung.

Angebot_Bergfreunde.gif

Rock Pillars Zerocks ist trotz Vorspannung erstaunlich komfortabel, man sollte ihn immer eher etwas größer (eine halbe Nummer größer als normal) bestellen da Rock Pillar eher klein ausfallen, so auch der Zerocks, auf jeden Fall nicht wie bei anderen Herstellern wie z.B. beim

La Sportiva Katana

wo man gut mal bis zu 2 Größen abziehen kann von der normalen Schuhgröße. Also entweder genau die "normale" Schuhgröße bestellen oder sogar eine halbe Nummer größer, wenn man es gemütlicher mag und auf das letzte bisschen Grip verzichten kann.

Der Zerocks '08 von Rock Pillatrs wurde in der Zeitschrift Klettern von Juni 2008 zum Preis-Tipp auserkoren. Daran hat sich seit dem wenig geändert, für knapp unter 80€ bekommt man einen guten, haltbaren und komfortablen Kletterschuh, der auch an den Füßen ambitionierterer Kletterer eine gute Figur abgibt. Für mich ein absolut empfehlenswerter Kletterschuh, mit dem Zerocks von Rock Pillars kann man viel Freunde am Klettern haben.

Geekpeak