Mini militia Kletterausrüstung - Laufen Klettern Reiten

Laufen Klettern Reiten Logo

 

Print

Kletterausrüstung im Test: Express-Set Quicksilver von Black Diamond

Written by Super User. Posted in Kletterausrüstung

Black Diamond Quicksilver Express-Set im Test


Das Express-Set Quicksilver von Black Diamond nutze ich seit gut einem Jahr sowohl in Kletterhallen als auch im Freien. Dabei ist es sehr angenehm, dass Black Diamond hier zweierlei Längen im Angebot hat. Die kürzere Variante mit 12 Zentimetern ist in fast allen Situationen ausreichend. Manchmal aber helfen ein paar Zentimeter mehr (die längere Version bring es auf 18cm) dass man das Seil insbesondere beim Klettern in der Natur so führen kann, dass es nicht am rauhen Felsen schabt und dadurch übermäßig abgenutzt wird.
Beim Clippen sind die Karabner der Quicksilver Expressen leichtgängig genug, um schnell und sicher clippen zu können, gleichzeitig schnappen sie aber auch eindeutig und zuverlässig zu, so dass man ein gutes Gefühl hat, was besonders im Vorstieg sehr angenehm ist. Die Karabiner unterscheiden sich durch eine leicht gebogenen Verschlss an der seilführenden Seite, dadurch lässt sich das Seil einfach einhängen und das Express-Set kann einfach und korrekt ausgerichten verwendet werden.
Der Karabiner zur Bergseite ist zudem sehr gut gegen ein Verdrehen geschützt, dazu hat Blackdiamond beim Quicksilver auf die hauseigenen Gummimanschetten gesetzt.
Preislich sie die Expressen von Black Diamond Quicksilver mit ca. 15€ je Expresse recht günstig und die Karabiner daher nicht auf extreme Gewichtersparnis getrimmt. Trotzdem bringen sie nur ca. 105 Gramm auf die Wage und sind damit für die meisten Ansprüche von Freizeit-Kleterern vollkommen ausreichend.

 

Fazit zum Test der Black Diamond Express-Sets


Preiswert, gut im Handling, zuverlässig und langlebig. So präsentieren sich die getesteten Expressen. Sie sind also absolut empfehlenswert und bieten für den relativ geringen Preis sehr viel. Wir empfehlen den Kauf eines 6er Sets und zusätzlich 2-4 längere Expressen, so ist man jederzeit sehr gut (aus-)gerüstet.
 
 

Kletterausrüstung kaufen bei Bergfreunde.de

Print

Kletter-Rucksack im Test: Mammut - Lithium 25 - Sportspack

Written by Super User. Posted in Kletterausrüstung

Mammut Lithium 25 Sportspack im Test


Der Lithium 25 Sportspack von Mammut ist ein kleiner 25 Liter fassender Rucksack der ideal für Tagesausflüge ins Klettergebiet ist. Alles was man dafür benötigt findet seinen Platz im Lithium 25. Der Rucksack ist ale 1-Kammer-Rucksack recht einfach gehalten, bietet aber durch viele zusätzliche Transpotschlaufen aber auch weitere Möglichkeiten. So kann man seine Kletterschuhe gleich zu Auslüften mit einem zusätzlichen Karabiner an einer der beiden rückwärtigen Metallschlaufen befestigen, oder dort weitere Kletterausrüstung befestigen.

Durch seine Leichtgkeit  von nur ca. 800 Gramm bietet er sich für alle Outdoor-Sportarten an, bei denen es um Gewicht und Schnelligkeit geht. Trotzdem bietet er zahlreiche sehr durchdachte Fächer die Innen wie Außen dazu geeignet sind Schlüssel und andere Kleinigkeiten gut und sicher zu verstauen.

Das Tragesystem ist angenehm komfortabel und die Auflagefläche anatomisch geformt gleichzeitig aber auf ein Minimum reduziert damit man nicht zu sehr schwitzen muss und die Luftzirkulation auch am Rücken unter dem Rucksack erhalten bleibt. Die Belüftung wird vom atmungsaktiven und punktiertem EVA-Schaum der Polsterung unterstüzt, das äußere Mesh-Material ist zusätzlich schweißabsorbierend und sehr atmungsaktiv.

Der Rucksackrücken wird von einem Aluminium-Rahmen in V-Form gestützt der eine gleichmäßige und stabile Lastverteilung gewährleistet.
 

Test-Fazit zum Mammut Lithium 25 Sportspack

Mit seinem Preis von knapp 90 € ist der Rucksack ein guter und langlebiger Partner, der auch mal in einer rauhen Felswand gute Abriebwerte hat und nicht gleich aufgeben muss.

Print

Kletterseile im Test: Tendon Smart

Written by Super User. Posted in Kletterausrüstung

Kletterseile im Langzeit-Test: Tendon Smart

Das Tendon Smart ist ein Einfachseil der preiswerten Art. Ich nutze das Tendon Smart Einfachseil in 60 Meter länge nun seit gut einem Jahr, überwiegend in der Halle und gelegentlich auch im Freien an "echten" Felswänden.

Das Tendon Smart ist mit 10mm Stärke und der relativ weichen Ummantelung sehr angenehm in der Hand beim Sichern und lässt sich in die meisten Sicherungsgeräte recht locker einführen. Mit einem Tube ATC XP von Black Diamond ist bisher kaum Verschleiß am Seil festzustellen, der Mantel sitzt nach wie vor fest verbunden mit dem Seilkern, nicht einmal die Seilenden splissen sich auf. Im Vergleich zu tdeutlich teureren Seilen ist der Abrieb des Mantels zwar vermutlich etwas höher, wenn man aber nur ca. 1x pro Woche klettern geht fällt der Verschließ kaum ins Gewicht. Das Seil gibt es recht günstig im Online-Shop von Bergfreunde.de, 60 m kosten hier gerade mal 100 €. Sie beschreiben es dort als "dynamisches Einfachseil mit hoher Festigkeit gegen Abrieb und gleichzeitig weichem Charakter". Das trifft aus meiner sicht absolut zu.

Für Einsteiger und Kletterer mit normalen Ansprüchen ist dieses Seil absolut empfehlenswert.

Hier noch die Herstellerangaben dazu:

Seildehnung dynamisch: 36,5 %
Fangstoß: 8 kN
Optimal für Sportklettern
Mantelverschiebung ca. 2mm
Imprägnierung: nein
Durchmesser: 10mm
Seildehnung statisch: 7,2 %
Normstürze: 6
Gewicht: 65 g

 

 

Print

Kletterseile im Test: Edelrid - Falcon 9,4 mm - Einfachseil

Written by Super User. Posted in Kletterausrüstung

Kletterseile im Langzeit-Test: Edelrid - Falcon 9,4 mm - Einfachseil

Das Edelrid - Falcon 9,4 mm - Einfachseil ist ein Kletterseil für absolut gehobene Ansprüche. Das wird auch beim Blick auf die Preise schnell klar, das Falcon ist kein günstiges Einsteiger-Seil wie z.B. das Tendon Smart. Was als allererstes natürlich auffällt wenn man das Seil in die Hand nimmt ist der geringe Durchmesser. Das Falcon von Edelried ist mit nur 9,4 mm Seildurchmesser sehr dünn für ein Einfachseil. Wenn man aber auf die reinen technischen Werte blickt sieht man schnell, dass das Seil trotz geringem Durchmesser enorm stabil und strapazierfähig ist.

Das Falcon aus dem Hause Edelrid ist der Nachfolger des Live Wire was ebenfalls ein Spitzenseil war (und immer noch ist). Das Falcon ist auch aufgrund des Durchmessers extrem mit einem Metergewicht von gerade mal 58g. Natürlich ist ein Seil dieser Klasse auch gut imprägniert und eignet sich daher für alle Einsatzgebiete bis hin zum Eisklettern im Winter. Die Bicolor-Version des Seils ist die Seilmitte mit einem auffälligen Musterwechsel deutlich gekennzeichnet

 

Hier noch die Herstellerangaben dazu:

Seiltyp: dynamisches Einfachseil
Einsatzbereich: Sportklettern; Eis- und Mixedrouten
Durchmesser: 9,4 mm
Gewicht: 58 g/m
Längen: 50 m, 60 m, 70 m, 80 m; bicolor: 70 m, 80 m
Normstürze: 6-7
Fangstoß: 8,7 kN
Dynamische Seildehnung: 31 %
Statische Seildehnung: 8,3%
Mantelanteil: 36%
Mantelverschiebung: 0 mm
Mittelmarkierung: farbig markiert; bicolor: durch Musterwechsel markiert
Imprägnierung: Edelrid Advanced Shield
Extras: Edelrid "Thermal Stabilisation"-Behandlung für optimales Handling

Print

Kletterseile im Test: Edelrid Boa 9,8, Bergfreunde Edition

Written by Super User. Posted in Kletterausrüstung

Sonderedition von Edelrid: Boa 9,8 von und für Bergfreunde.de

Edelrid bietet exklusiv für Bergfreunde.de eine Sonderedition des bewährten Einsteiger-Kletterseils "Boa" an. Das Seil ist mit seinen 9,8mm Seildurchmesser sehr gut und einfach zu handhaben und passt durch jedes Sicherungsgerät locker durch. Das Boa Kletterseil ist an sich ein robustes und gutes Einfachseil das relativ leicht ist und sich damit auch für Touren im Freien eignet. Dank der Thermo Shield Behandlung von Edelrid (thermische Veredelungsprozess) ist das Verhalten der einzelnen Garne untereinander verbessert, was die Geschmeidigkeit des Seils verbessert.

Kletterausrüstung kaufen bei Bergfreunde.de

Aber das Beste an diesem Angebot ist eindeutig der Preis. Das Edelrid Boa "Bergfreunde Edition" ist bereits ab günstigen 45 € für 30 Meter zu haben. Das Seil ist ein sehr günstiges aber auch sicheres und bewährtes Einsteigerseil, 60 Meter kosten derzeit nur 90 €! natürlich ist die Lebensdauer und das Handling vielleicht nicht ganz so perfekt wie bei einem deutlich teureren Kletterseil z.B. dem Edelrid Falcon, aber da ist man preislich auch gleich in ganz anderen Regionen und wenn es da keine Unterschiede gäbe wäre es ja auch nicht gut.

Aber wie gesagt, für diesen Preis kann man eigentlich nichts falsch machen!

Technische Daten vom Edelrid Boa Bergfreunde-Edition

Seiltyp: dynamisches Einfachseil
Einsatzbereich: Sportklettern, Indoor; Projektieren
Durchmesser: 9,8 mm
Gewicht: 61 g/m
Längen: 30-80 m
Normstürze: 5
Fangstoß: 8,8 kN
Dynamische Seildehnung: 32%
Statische Seildehnung: 9,3%
Mantelanteil: 40%
Mantelverschiebung: +/- 0 mm
Mittelmarkierung: ja
Extras: Thermo Shield-Behandlung für besseres Handling

Geekpeak