Mini militia Kletterseile im Test: Tendon Smart - Laufen Klettern Reiten

Laufen Klettern Reiten Logo

 

Print

Kletterseile im Test: Tendon Smart

Written by Super User. Posted in Kletterausrüstung

Kletterseile im Langzeit-Test: Tendon Smart

Das Tendon Smart ist ein Einfachseil der preiswerten Art. Ich nutze das Tendon Smart Einfachseil in 60 Meter länge nun seit gut einem Jahr, überwiegend in der Halle und gelegentlich auch im Freien an "echten" Felswänden.

Das Tendon Smart ist mit 10mm Stärke und der relativ weichen Ummantelung sehr angenehm in der Hand beim Sichern und lässt sich in die meisten Sicherungsgeräte recht locker einführen. Mit einem Tube ATC XP von Black Diamond ist bisher kaum Verschleiß am Seil festzustellen, der Mantel sitzt nach wie vor fest verbunden mit dem Seilkern, nicht einmal die Seilenden splissen sich auf. Im Vergleich zu tdeutlich teureren Seilen ist der Abrieb des Mantels zwar vermutlich etwas höher, wenn man aber nur ca. 1x pro Woche klettern geht fällt der Verschließ kaum ins Gewicht. Das Seil gibt es recht günstig im Online-Shop von Bergfreunde.de, 60 m kosten hier gerade mal 100 €. Sie beschreiben es dort als "dynamisches Einfachseil mit hoher Festigkeit gegen Abrieb und gleichzeitig weichem Charakter". Das trifft aus meiner sicht absolut zu.

Für Einsteiger und Kletterer mit normalen Ansprüchen ist dieses Seil absolut empfehlenswert.

Hier noch die Herstellerangaben dazu:

Seildehnung dynamisch: 36,5 %
Fangstoß: 8 kN
Optimal für Sportklettern
Mantelverschiebung ca. 2mm
Imprägnierung: nein
Durchmesser: 10mm
Seildehnung statisch: 7,2 %
Normstürze: 6
Gewicht: 65 g

 

 

Geekpeak